04.
06.15
17:15

Letzter Handelstag für EEX-Kartoffeln der alten Ernte

Der Index für Veredelungskartoffeln der EEX stieg heute um weitere 1,1 €/dt gegenüber der Vorwoche auf 6,70 €/dt. Dieser Preis ist maßgeblich für Abrechnung des Juni-15-Kontraktes, bei dem per gestern noch 1.177 Lots offen waren. Für den letzten Anstieg der Börsennotierung auf die alte Kartoffelernte waren maßgeblich höhere Notierungen in Deutschland (+2,4) und Holland (1,13) verantwortlich. In Belgien und Frankreich stiegen die Kassamarktnotierungen in der zurückliegenden Woche um 25 Cent bzw. um 50 Cent. Damit endet der Handel mit Terminkontrakten auf die alte Ernte. Am Kassamarkt waren zuletzt kaum noch brauchbare Kartoffeln vorhanden. Aufgrund des vielerorts zu kalten und trockenen Wetters hat sich für die neue Ernte eine Preisphantasie entwickelt. Der April-16-Termin notiert derzeit nahe seinem höchsten Kurs und bietet den Landwirten ein Preisniveau, das zuletzt im Dezember 2013 abgesichert werden konnte.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich