20.
02.24
08:35

Mais für Juni unter der Marke von 170 Euro/t

Mais kann den anhaltenden Trend zu geringeren Preisen auch zum Wochenauftakt nicht bremsen und umkehren. Die Notierungen sinken weiter. Der meistgehandelte Juni-Termin schloss unter der Marke von 170 Euro/t bei 169,00 Euro/t und ging damit um 2,75 Euro tiefer aus der Handelssitzung. Der führende März-Termin wird nur noch wenig gehandelt, das Open Interest geht wegen des bald bevorstehenden Kontraktendes weiter zurück, Schlusskurs war in diesem Termin gestern 171,00 Euro/t. Die Vorgaben aus dem Weizenmarkt, eine lieferfähige Ukraine sowie ein hohes globales Maisangebot und die laufende Ernte in Brasilien belasten das Getreide weiterhin. Keine Vorgaben gab es gestern aus den USA. Die Börse in Chicago blieb wegen eines Feiertages geschlossen. Im elektronischen Handel heute Morgen zeigen sich leicht festere Vorzeichen bei den Corn-Futures an der CBoT.

Quelle
VR AGRICULTURE
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich