06.
08.18
08:53

Malaysias Palmölbestände auf 5-Monats-Hoch

Malaysias Palmölbestände sind Ende Juli schätzungsweise auf ein 5-Monats-Hoch gestiegen, so das Ergebnis einer Reuters-Umfrage. Eine höhere Produktion übersteigt die Exportmöglichkeiten.
Steigende Lagerbestände üben auf die Kurse der Palmölfutures Druck aus. Sie sanken am 25. Juli auf ein Drei-Jahres-Tief. Heute steigen sie allerdings am zweiten Handelstag in Folge um 0,8 % an.
Die Vorräte in Malaysia, nach Indonesien dem zweitgrößten Palmölproduzenten der Welt, steigen, wenn die Befragten Recht behalten, um 7 % gegenüber dem Vormonat auf 2,34 Mio. Tonnen. Das ist der höchste Stand seit Februar.
Der Hauptgrund ist eine starke Produktionssteigerung. Im Juli gab es mehr Arbeitstage als im Juli als einen großen religiösen Feiertag gab. Im Juli sind auch die Exporte um 0,9 % auf 1,14 Mio. Tonnen gestiegen, nachdem drei Monate weniger exportiert wurde.
Die offiziellen Palmölzahlen werden am 10. August vom Malaysian Palm Oil Board veröffentlicht.
Händler stellten zuletzt fest, dass Malaysias Palmöl gegenüber indonesischen Herkünften nicht wettbewerbsfähig war. Er glaubt, dass die Nachfrage nach Palmöl mittelfristig steigen werde, weil die größten Importeure Indien und China an dem tropischen Öl interessiert sind.
Indien kauft, um seine Vorräte aufzustocken, die zur Herstellung von Biodiesel verwendet wird, der dann nach China verkauft wird.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich