24.
11.20
08:59

MARS: Aussaat von Wintergetreide in der EU meist rechtzeitig abgeschlossen

Die guten Wetterbedingungen im vergangenen Monat haben dazu beigetragen, dass die Aussaat von Wintergetreide in den meisten Teilen Europas pünktlich abgeschlossen wurde, aber für Raps kam das gute Wetter zu spät. Das teilte der Ernteüberwachungsdienst der Europäischen Union MARS gestern mit.
Häufige Regenfälle im Oktober hatten den Fortschritt der Aussaat in weiten Teilen West-, Mittel- und Südosteuropas verlangsamt, aber trockenere Bedingungen im November bescherten dann in den Benelux-Ländern, Frankreich, Deutschland, Polen, Slowenien und Kroatien wieder bessere Aussaatbedingungen.
Die ergiebigen Niederschläge im Osten der Tschechischen Republik und in der Slowakei verzögerten jedoch die Aussaat von Winterkulturen weiter sodass sich für bereits bestellte Flächen die Lage weiter verschlechterte.
Ungarn, Rumänien und Bulgarien hatten bei den Feldarbeiten ebenfalls erhebliche Verzögerungen aufgrund der starken Niederschläge Anfang Oktober, aber das trockenere Wetter Anfang November und die Prognose für die kommenden Tage könnten dazu beitragen, die Aussaat bald abzuschließen.
Analysten gehen davon aus, dass sich die mit Weichweizen bestellten Flächen in der EU und in Großbritannien für die Ernte 2021 vom Regen beeinträchtigte Aussaat des letzten Jahres erholen werden.
Die günstigen Wetterbedingungen im November ermöglichten es auch, die Ernte von Sommerfrüchten in den meisten Regionen aufzuholen, bei denen im Oktober Verzögerungen gemeldet wurden, sagte MARS.
Die Aussaat von Raps wurde jedoch durch trockene Böden und übermäßige Niederschläge in mehreren der wichtigsten Erzeugerländer behindert, und auf EU-Ebene dürfte die Anbaufläche unter dem Vorjahresniveau und dem Fünfjahresdurchschnitt liegen.
"Die kleinere Anbaufläche - insbesondere in Frankreich und im Vereinigten Königreich - erklärt sich mit dem Risiko der Landwirte, die aufgrund der Schwierigkeiten und enttäuschenden Erträge in den letzten Jahren das Interesse an Raps verloren haben".

Quelle
Hansa Terminhandel GmbH
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich