30.
10.23
10:23

Mehr Mais in der EU erwartet

An der Euronext/Matif konnten sich die Maiskurse nicht von den bärrischen Vorgaben lösen und notierten einheitlich Verluste. Der auslaufende November verbuchte ein Verlust von 0,25 Euro/Tonne auf 201,75 Euro/Tonne. Der Mais in Chicago hingegen zeigte sich am Freitag stärker und schafften es kurz vor Handelsende noch in den grünen Bereich. Grund für die bullische Bewegung sind vor allem die bis zu zweistelligen Gewinne auf dem Sojamarkt. Der Dezember-Kontrakt legte 1,50 $ US-Cent/bushel zu und kostet damit umgerechnet 179,49 Euro je Tonne. Die Experten der EU-Kommission haben ihre Erwartungen für die Maisproduktion, wie beim Weizen, im Vergleich zu ihrer vorherigen Schätzung auf 59,9 Mio. Tonnen leicht angehoben (+100.000 Tonnen). In unserem Nachbarland Frankreich laufen die Erntearbeiten auf den Maisfeldern derzeit noch weiter. 15 % der Bestände stehen noch aus, berichten Marktteilnehmer.

Quelle
VR Agriculture
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich