25.
01.17
14:01

Mexiko verlässt die NAFTA wenn sich die USA Vorteile verschaffen will (Minister)

Der mexikanische Wirtschaftsminister Ildefonso Guarjardo kündigt an, dass sein Land aus dem Freihandelsabkommen NAFTA mit den USA und Kanada aussteigen werde, wenn die Nachverhandlungen zum Nachteil Mexikos sein könnten. Eine andere Haltung mache keinen Sinn.
Ein Abkommen dieser Art ist gut, wenn alle Vertragsparteien profitieren. Der Außenminister Mexikos trifft sich diese Woche mit Beratern von Donald Trump und spricht über Handelsfragen, Sicherheit und Einwanderung. Präsident Enrique Pena Nieto und Donald Trump wollen sich Ende Januar treffen. Pena Nieto würde gern am NAFTA Abkommen festhalten, da es die Wettbewerbsfähigkeit Nordamerikas stärkt.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich