09.
09.14
14:15

Moskau und Teheran verhandeln über die Lieferung von Getreide gegen Öl

Moskau und Teheran verhandeln derzeit über die Möglichkeit der Lieferung von russischem Getreide gegen Öl aus dem Iran. Das meldet die russische Nachrichtenabentur Itar Tass, die sich dabei auf Aussagen des stellvertretenden Vorsitzenden (Andrey Gormakh) des staatlichen russischen Getreideeinkäufers UGC (United Grain Company) bezieht. Demach ist UGC bereit, 1 - 2 Mio. Tonnen Getreide pro Jahr an an den Iran zu liefern.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich