03.
08.15
17:07

Nach Erntefortschritt sinken Getreidepreise in Russland

Die Getreidepreise in Russland sanken in der letzten Woche weiter, da die Ernte nach heftigen Regenfällen jetzt wieder vorankommt. Bis zum 30. Juli haben Russlands Farmer 37 Mio. Tonnen Getreide von 24 % der Anbauflächen geerntet. Der Durchschnittsertrag betrug 3,38 Tonnen pro Hektar.
Schwarzmeer-Forward Preise für russischen Weizen mit 12,5 % Protein lagen Ende der letzten Woche bei $188/Tonne fob, das waren $3/to weniger als in der Vorwoche. Weizen der Klasse III kostete 75 Rubel/Tonne weniger als eine Woche zuvor und wurde im europäischen Teil Russlands mit 9.300 Rubel ab Verladestation bezahlt.
Die Ernte wurde durch Regenfälle behindert und, zusammen mit am 01. Juli eingeführten Exportzöllen auf Weizenausfuhren, fielen die Exporte auf den niedrigsten Stand seit sechs Jahren. Im Juli wurden knapp über zwei Mio. Tonnen Getreide exportiert, 1,3 Mio. Tonnen davon waren Weizen. Für August erwartet man normale Exportmengen, sodass Ende August drei Mio. Tonnen ins Ausland exportiert sein können. SovEcon schätzt die russische Getreideernte auf 97 Mio. Tonnen, 1 Mio. Tonne mehr als in der letzten Schätzung. Davon entfallen 57,5 Mio. Tonnen auf Weizen; +1,5 Mio. Tonnen zur vorherigen Schätzung. Das anhaltend heiße Wetter in den südlichen Getreideanbauregionen dürfte aber die Maisernte um ca. 500.000 Tonnen auf 12-13 Mio. Tonnen verringern.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich