07.
11.18
13:10

Nach midterm elections sinkt der Wechselkurs des US-Dollars

Das Ergebnis der midterm elections in den USA, das den US-Präsidenten Donald Trump in seiner Macht beschränkt, drückt den Wechselkurs des US-Dollar und lässt deshalb die Weizenkurse an der CBoT steigen.
Der Preisanstieg ist aber begrenzt, da Investoren auf den USDA-Bericht warten, der Morgen um 18:00 Uhr deutscher Zeit veröffentlicht wird. Die Welt ist weiterhin gut mit Weizen versorgt.
Bereits gestern stiegen die Weizenkurse an Chicago weil der Zustand der Winterweizenbestände in den USA nur noch zu 53% das Top-Rating „good-to-excellent“ erhielt. Das Wetter zur Bestellung der US-Wintersaaten soll bald winterlich werden, sodass die Farmer sich jetzt beeilen müssen.
Dass die russische Regierung ihre Schätzung zum Getreideexport zurück nimmt, verbessert die Exportchancen für die USA und Europa.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich