25.
07.18
11:06

Neue biologische Werkzeuge sind Gentechnik

Ab wann gilt ein Organismus als gentechnisch verändert? Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg hat dazu ein richtungsweisendes Urteil gefällt.
Pflanzen, die mit modernen biologischen Methoden im Labor entstanden sind, zählen zu gentechnisch veränderten Pflanzen. Folglich müssen sie den strengen EU-Richtlinien für gentechnisch veränderte Organismen (GVO) standhalten. Das hat der Europäische Gerichtshof entschieden (Rechtssache C-528/16). Zur Begründung hieß es, die Risiken solcher neuen Verfahren seien vergleichbar mit denen älterer Verfahren, die bereits unter strengen Auflagen stehen.
Quelle: Zeit-online

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich