27.
10.20
05:54

Niedrigere Ernteschätzungen für Weizen trotz Regenfällen

Heute Morgen steigen die Weizenkurse in Chicago wieder, nachdem das USDA gestern die Crop-Ratings für Winterweizen schlechter bewertete als vom Markt erwartet worden war. Da jetzt in einigen trockenen Winterweizenanbauregionen auf der nördlichen Hemisphäre Regen fallen soll, wird der Kursanstieg aber ausgebremst.
Wetterfrösche sind jetzt zuversichtlich, dass die Bodenfeuchte in den bisher viel zu trockenen Anbauregionen in den USA und am Schwarzen Meer nun endlich verbessert wird. Trotzdem sollte man die Pflanzenentwicklung in den betroffenen Regionen nicht aus dem Blick verlieren, schon weil die nächsten Ernteschätzungen niedriger ausfallen werden.

Quelle
Hansa Terminhandel GmbH
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich