08.
08.18
07:58

Palmölkurse schwächeln heute wegen stabiler malaysischer Währung

Am heutigen Vormittagshandel an der Bursa Malaysia sinken die Kurse der Palmölfutures, nachdem sie drei Tage in Folge gestiegen waren. Die Landeswährung Ringgit wird fester bewertet, das Sojaöl im Nachthandel dagegen schwächer.
Zuletzt kam der schwache Wechselkurs des Ringgit den Palmölkursen zugute, heute steigt der Wechselkurs leicht. Ein schwacher Ringgit fördert die Exporte aus Malaysia.
Der meistgehandelte Oktober-18-Terminkontrakt sinkt in der Vormittagssitzung um 0,6 % auf 2.222 Ringgit/Tonne. Bisher wurden heute 18.846 Lots a´25 Tonnen an der Terminbörse umgeschlagen.
Die derzeitige Schwäche der rivalisierenden Pflanzenölderivate lässt auch die Palmölfutures schwächeln. Die Verluste sind allerdings begrenzt, weil die US-Sojabohnenbestände aufgrund der Trockenheit im Mittleren Westen nicht mehr ganz so gut bewertet werden, wie zuvor. Außerdem soll China schon bald wieder US-Bohnen kaufen, so die Meinung von Marktanalysten.
Kurse der CBoT-Sojaölfutures notieren zur Stunde nach einer vorherigen Schwächephase nun wieder fast unverändert zu gestern, am chinesischen Dalian steigen die Kurse dafür um 0,3 %. Die Palmölfutures an der chinesischen Derivatebörse steigen um 0,7 %.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich