26.
10.23
09:03

Pflanzenöle ziehen Raps und Canola nach oben

Höhere Verarbeitungszahlen beim kanadischen Canola und Rückenwind bei Pflanzenölen insgesamt haben die Rapspreise an der Euronext/Matif gestern nach Tagen der Abwärtsbewegung wieder fester entwickeln lassen. Der meistgehandelte Februar-Termin schloss mit einem Plus von 10,25 Euro bei 431,50 Euro/t. Dennoch bleibt auf Sicht der letzten fünf Handelstage ein deutliches Minus. Am Mittwoch der Vorwoche stand der Februar-Termin noch bei 447,75 Euro/t. In der Folge konnten gestern auch die Kassamarktpreise für Rapssaat leicht anziehen. Regional zeigen sich nach dem Rücksetzer von Anfang der Woche auch beim Rapsschrot wieder höhere Nachfragen und anziehende Preistendenzen. Nach neuen Zahlen der kanadischen Statistikbehörde CanStat wurden im September rund 922.000 Tonnen Canola verarbeitet und damit rund 200.000 Tonnen mehr als im September des Vorjahres. Rohöl konnte sich gestern ebenfalls erholen und gab entsprechend Rückenwind für die Pflanzenöle. So legten auch Sojaöl und Palmöl gestern zu. Insbesondere Palmöl stand zuletzt deutlich unter Druck, die globale Nachfrage nach diesem Produkt war zuletzt spürbar rückläufig.

Quelle
VR AGRICULTURE
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich