18.
09.23
09:08

Polen und Ungarn verlängern Importverbote

Die Weizenpreise konnten am Freitag mit Zuwächsen aus dem Handelstag gehen. Der führende Dezember-Termin schloss mit einem Tagesgewinn von 1,50 Euro/t bei 243,50 Euro/t. Auch auf Wochensicht hat Weizen an der Euronext/Matif zulegen. Am vorherigen Freitag lautete der Schlusskurs für den Dezember-Termin noch auf 236,50 Euro und damit 7 Euro tiefer. Das Verbot der EU-Kommission zur Einlagerung von Getreide aus der Ukraine in Ungarn, Polen, Rumänien und der Slowakei ist am Freitag ausgelaufen und nicht verlängert worden. Das Verbot war eingeführt worden, um die dortigen Märkte zu stabilisieren und die heimischen Landwirte vor massiven Preisverfall zu schützen. Polens Regierung kündigte bereits an ungeachtet der EU-Verordnung das Verbot aufrecht zu erhalten. Aus Budapest waren ähnliche Töne zu hören. Dennoch soll der Transit durch diese Länder weiterhin möglich bleiben. Russlands Exportpreise haben zuletzt weiter nachgelassen. Die russische Ernte drückt auch auf den dortigen Binnenmarkt und die Lagerbestände haben sich zuletzt sehr deutlich erhöht. Die Winterweizenaussaat in Russland kommt zudem gut voran. Auf einer Fläche von rund 4,6 Mio. Hektar sollen bislang Winterweizen ausgebracht worden sein. An der CBoT ging es am Freitag ebenfalls nordwärts. Vorbörslich zeigen sich hier jedoch wieder leichte rote Vorzeichen. Händler tuen sich angesichts der geopolitischen Lage auf der einen Seite und der hohen Konkurrenz durch Russland im Export schwer eine klare Richtung zu finden. Die Getreidepreise insgesamt dürften somit auch in dieser Woche volatil bleiben.

Quelle
VR AGRICULTURE
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich