10.
01.17
17:01

Pommes frites: Hollands Exporterfolg reißt ab

Die Weltmarkt-Nachfrage von Pommes frites aus der EU ist steigt weiter an. In den ersten vier Monates dieser Vermarktungsperiode wurden laut Eurostat rund 50.000 Tonnen mehr TK-Pommes aus der EU ausgeführt. Größte Empfängerländer waren Brasilien, Saudi-Arabien, die Vereinigten Arabischen Emirate und Chile. Allerdings gingen die Exporte von Holland in andere EU-Länder drastisch zurück. In den ersten drei Monaten dieser Saison exportierte Holland 56.000 Tonnen Pommes frites weniger. Auffällig wenig importierte Großbritannien, wo die Kaufkraft nach dem Brexit-Votum verloren ging. Holland exportierte im Juli, August und September 205.000 Tonnen in andere EU-Länder. Davon alleine im Juli 100.000 Tonnen; danach riss der Exporterfolg ab.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich