13.
07.15
18:29

Preise für russischen Exportweizen steigen weiter

Die Preise für russischen Exportweizen sind in der vergangenen Woche weiter gestiegen. Die Ernte verzögert sich und es gibt weiterhin Probleme mit der Exportsteuer, während die Nachfrage steigt. Regen in den südlichen Anbauregionen verzögert die Erntearbeiten. Es betrifft in erster Linie die Kernregion, in der Weizen für den Export produziert wird.
Die Forward Preise für russischen Weizen der neuen Ernte mit 12,5 % Protein lagen zum Ende der letzten Woche bei $201/Tonne fob Schwarzmeerhafen. Das sind $2/Tonne mehr als in der Vorwoche. Bis zum 10. Juli wurden in Russland 10 Mio. Tonnen Getreide von 2,7 Mio. Hektar geerntet. Vor einem Jahr waren es zu gleichen Termin 12,4 Mio. Tonnen. Die Erträge werden mit 3,71 Tonnen/Hektar angegeben (Vj.3,53).
Seit dem 1. Juli gilt eine Exportsteuer, die höher ausfällt, als es die Exporteure erwartet haben. Die Kalkulation variiert von einer Region zur anderen. Einige Händler bezahlen 50 Rubel pro Tonne, andere berichten von 250-600 Rubel/Tonne. Aufgrund dessen hätten einige Händler ihre Kontrakte von Weizen auf Gerste umgestellt. Seit dem 1. Juli hat Russland 255.000 Tonnen Getreide exportiert; davon 115.000 Tonnen Weizen (Vj.466.000 Tonnen).
Im europäischen Teil Russlands lagen die Preise für lokalen Weizen der Klasse III bei 9.400 Rubel/Tonne ab Verladestation, was einem Kursrückgang von 100 Rubel entspricht.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich