18.
09.23
09:39

Raps korrigiert leicht

Während Canola am Freitag mit Gewinnen aus dem Handel an der ICE in Winnipeg gehen konnte, korrigierten die Kontrakte für Raps an der Euronext/Matif leicht. Der führende November-Termin schloss 1,50 Euro tiefer bei 444,75 Euro/t. Auf Wochensicht hat Raps damit leicht nachgegeben. Zur Schlussglocke am Freitag vergangener Woche standen noch 449,00 Euro auf der Anzeigetafel der Börse. Rapsschrot legte zum Wochenende auf Großhandelsebene leicht zu, auch an den Kassamärkten werden Lieferungen für Rapssaat per November zumeist wieder etwas fester bewertet im Vergleich zur Wochenmitte. Das Lagerverbot ukrainischer Agrargüter in einigen Osteuropäischen Staaten, das auch Raps umfasste, ist am Freitag ohne Verlängerung ausgelaufen. Die Regierungen in Polen und Ungarn kündigten bereits an in Alleingang das Lagerverbot aufrechtzuerhalten, um die heimischen Erzeuger zu schützen.

Quelle
VR AGRICULTURE
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich