10.
09.18
15:23

Russland: Rückläufige Weizenexportpreise

Die Exportpreise für Weizen in Russland sind in der vergangenen Woche im Zuge des schwächeren Rubels und der sinkenden Weizenkurse in Chicago gesunken. Schwarzmeer-Weizen mit 12,5% Protein kostete Ende letzter Woche laut IKAR, eines der führenden russischen Agrarberatungsunternehmen, $215,00/Tonne FOB. Das ist ein Rückgang um $10 zur Vorwoche. SovEcon meldet lediglich einen Rückgang um $2 auf $221/Tonne Weizen. Für Gerste sank der Preis laut SovEcon um $1 auf $232/Tonne.
Per 30. August exportierte Russland im laufenden Vermarktungsjahr 2018/19 Getreide in einem Volumen von 9,8 Mio. Tonnen. Das ist ein Anstieg um 39% im Vergleich zu den Exporten im selben Zeitraum des Vorjahres. Die darin enthaltenden Weizenexporte summierten sich auf 8,2 Mio. Tonnen.
Russland erwartet eine Getreideernte von 105 Mio. Tonnen, was Weizenexporte im Vermarktungsjahr 2018/19 von 30 Mio. Tonnen erlauben würde, so der stellvertretende Landwirtschaftsminister heute in einer Stellungnahme.
SovEcon reduzierte seine Prognose der Getreideernte von 109,6 Mio. Tonnen auf 108,3 Mio. Tonnen. Grund dafür ist die revidierte Schätzung für die Maisernte. Diese wird voraussichtlich mit einem Volumen von 10,6 Mio. Tonnen die kleinste seit 2012 sein. Die Prognose der Weizenernte erhöhte SovEcon um 200.000 Tonnen auf 69 Mio. Tonnen.
Die Preise für Weizen der Klasse 3 im europäischen Teil Russlands stiegen um 150 Rubel auf 10.900 Rubel ($155).

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich