05.
10.20
11:51

Russland: Steigende Weizenexportpreise

Die russischen Exportpreise für Weizen stiegen in der vergangenen Woche als Antwort auf die steigenden Weizenpreise an der CBoT in Chicago. Russischer Weizen mit einem Proteingehalt von 12,5%, geladen an Schwarzmeerhäfen zur Lieferung im Oktober, lag Ende letzter Woche bei $237/Tonne FOB, ein Anstieg zur Vorwoche um $4,00, meldet das russische Agrarberatungsunternehmen IKAR. SovEcon meldet bei der Gerste einen Anstieg um $3,00 auf $197,00/Tonne. Der Rubel handelt zum US-Dollar derzeit auf dem niedrigsten Niveau seit sechs Monaten. Der Anstieg der Inlandspreise verlangsamte sich letzte Woche aufgrund der schwächeren Nachfrage der Exporteure. Das Inlandsangebot ist begrenzt, da die Landwirte lieber Gerste oder Sonnenblumenkerne verkaufen, fügte Sovecon hinzu. Russlands Winterweizenanbauregionen leiden unter einer Trockenheit. Regenfälle kamen in Teilen der südlichen und zentralen Regionen an, reichten jedoch nicht aus, um die Feuchtigkeitsreserven im Boden wieder aufzufüllen. Diese Woche wird es voraussichtlich wieder trocken sein, außer in Teilen der südlichen Regionen wie Stawropol und Krasnodar. "Die Landwirte benötigen in den nächsten Wochen mindestens 10 bis 15 mm Niederschlag in Zentral- und Südrussland, ansonsten sonst wird das Ertragspotenzial stark leiden", so Sovecon.

Quelle
Hansa Terminhandel GmbH
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich