26.
10.20
15:44

Russland: Trockenheit und starke Nachfrage pushen Weizenpreise

Die Weizenexportpreise in Russland sind in der vergangenen Woche zum vierten Mal in Folge gestiegen. Analysten gaben trockenes Wetter in bedeutenden Anbauregionen und die hohe Nachfrage von Importeuren als Grund dafür an. Die Winterweizenaussaat zur Ernte 2021 erfolgte zudem in zu trockene Böden. In den vergangenen zwei Wochen hat es in einigen Regionen allerdings etwas geregnet.
Russischer Weizen mit einem Proteingehalt von 12,5%, geladen in Schwarzmeerhäfen zur Lieferung im November, lag Ende letzter Woche auf Basis FOB bei $257/Tonne. Das ist ein Anstieg zur Vorwoche um $6, meldet das russische Agrarberatungsunternehmen Ikar. SovEcon meldet einen Anstieg um $7 auf $255/Tonne, während Gerste um $3 auf $210 stieg.
Die Inlandspreise für Weizen stiegen aufgrund der starken Nachfrage sowohl der inländischen Verbraucher als auch der Exporteure weiter stark an.
"Die Landwirte beobachten vorsichtig den stetig wachsenden Markt, der immer noch höhere Preise erwartet", so Sovecon. "Gleichzeitig könnten Gerüchte über Exportbeschränkungen und das günstige Verhältnis zwischen Rubel und US-Dollar dazu führen, dass sie mehr verkaufen."
Das russische Landwirtschaftsministerium hat angekündigt, für die russischen Getreideexporte von Januar bis Juni eine Quote festzulegen. Es ist noch nicht bekannt, wie groß sie ausfallen wird.
Der Rubel erreichte Ende letzter Woche ein Monatshoch gegenüber dem Dollar, hat sich aber seitdem abgeschwächt.

Quelle
Hansa Terminhandel GmbH
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich