12.
11.18
11:09

Russlands Weizenpreise folgen globalem Benchmark

In der vergangenen Woche sanken die Preise für russischen Exportweizen weiter, nachdem die Kurse der CBoT-Weizenfutures auf ihr Wochen-Tief gesunken waren.
Schwarzmeerpreise für russischen Exportweizen mit 12,5% Protein zur Lieferung im November lagen am Freitag bei 222 USD/Tonne fob. Das ist 1 USD/Tonen weniger als in der Woche zuvor.
In der zurückliegenden Woche gab es unterschiedliche Aussagen über die Exportmenge Russlands. Ein Mitarbeiter im Moskauer Landwirtschaftsministerium senkte die Exportprognose um 3 bis 4 Mio. Tonnen, was gleich darauf vom Minister widerrufen wurde. Offiziell bleibt es derzeit also einer Exportprognose von 38-39 Mio. Tonnen Getreideausfuhren, wovon 34-35 Mio. Tonnen Weizen sein sollen. Das Beratungsunternehmen SovEcon sieht selbst diese Schätzung noch als zu konservativ an. Die Fachleute dort gehen von 42,6 Mio. Tonnen aus, davon 34,2 Mio. Tonnen Weizen.
Bis zum 8. November exportierte Russland 21,5 Mio. Tonnen in dieser Saison, die am 1. Juli begann. Ein Plus von 20% verglichen mit dem Jahr zuvor, als zu diesem Termin 18,2 Mio. Tonnen ins Ausland geliefert wurden. Die Erntearbeiten sowie die Aussaat für die nächste Ernte sind in Russland abgeschlossen.
Das Landwirtschaftsministerium schätzt die Ernte 2018 auf 109 Mio. Tonnen getrocknetes und gereinigtes Getreide, davon sind 69,3 Mio. Tonnen Weizen. In 2017 waren es 135,4 Mio. Tonnen inklusive 85,8 Mio. Tonnen Weizen.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich