03.
08.23
10:30

Soja kann Gewinne nicht halten

Die Rapskurse an der Euronext konnten sich gestern von den schwachen Vorgaben der restlichen Agrarmärkte lösen und notierten moderate Gewinne. Führender November notierte ein Plus von 3,75 Euro/Tonne auf 444,50 Euro/Tonne. Die Canolakurse an der Börse in Winnipeg hingegen konnten sich den Bären nicht entziehen und mussten die Handelssitzung in der Verlustzone beenden. Die Aussicht auf Regenfälle in den wichtigen Präriegebieten, als auch die fehlenden bullischen Impulse vom Soja setzen den Markt unter Druck.

Der Sojakomplex konnte sich beim gestrigen Handel nicht mehr in der Gewinnzone halten und gab die Gewinne des Vortages wieder ab. Dabei mussten sowohl die Bohnen, als auch das Schrot der Ölsaat zweistellige Verluste verkraften. Mit den gemeldeten besseren Wetterprognosen hoffen viele Marktteilnehmer, dass sich die Sojabestände in den kommenden Wochen wieder erholen und es nicht zu Ertragseinbußen kommt. Zusätzlich löste die Meldung, wie auch auf den anderen Agrarmärkten, dass die US-Kreditwürdigkeit gesunken ist für eine abwartende Haltung bei den Investoren und Anlegern. Gebremst wurden die Verluste von den Exportschätzungen. Marktanalysten rechnen mit Buchungen zwischen 1,0 und 3,0 Mio. Tonnen und zeigen sich damit deutlich optimistischer als in der Vorwoche.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich