05.
01.17
07:56

Sojabohnen geben nach Rally Gewinne ab

Heute Morgen geben die Kurse der CBoT-Sojabohnenfutures etwas von den gestrigen Gewinnen ab. In Argentinien wird die Aussaat von heftigen Regenfällen verzögert. Die Kurse des Frontmonats waren gestern um 2 % auf 1016 Cent/bu angestiegen.
In Argentinien war es lange Zeit zu trocken, jetzt ist es zu nass. Davon profitierte der Kurs des Sojabohnenfutures am CBoT, denn die Aussaat wird behindert und verzögert sich. Ein Tiefdruckgebiet im Brotkorb Argentiniens in der Provinz Buenos Aires bringt seit Ende Dezember Sturm und heftige Niederschläge, so lautet der Wetterbericht von dort. Auch die Aussaat von Mais ist betroffen.
Argentinien ist weltweit der größte Exporteur von Sojaschrot und die Nr. 3 unter den größten Sojabohnenexporteuren der Welt.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich