24.
01.17
08:12

Sojabohnenkurse steigen weil der Dollarkurs sinkt

Zum ersten Mal seit drei Handelstagen steigen die Kurse der CBoT-Sojabohnen. Der schwache Wechselkurs des US-Dollars ist dafür verantwortlich. Dringend benötigtes trockenes Wetter in Argentinien lassen die Hoffnung aufkeimen, dass die Schäden durch den Starkregen nicht so dramatisch sind wie zuvor befürchtet.
Für den Kursanstieg heute Morgen wird aber der schwache US-Dollar verantwortlich gemacht. Nicht hat nur die Agrarrohstoffe aus den USA gewinnen dadurch am Weltmarkt an Attraktivität. Broker aus Fernost sehen aus Sicht der Versorgungslage keine Begründung für den Anstieg. Auch in Südamerika gibt es keine großen Probleme mehr.
Der Kurs des US-Dollars sank gestern auf ein 7-Wochen-Tief, aufgrund der protektionistischen Handelspolitik von Donald Trump.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich