30.
01.24
09:03

Sojaernte in Brasilien kommt rasch voran

Sojabohnen gaben gestern zweistellig nach. Der meistgehandelte März-Termin schloss um 15 US-Cents schwächer bei einem Settlement von 1.194,25 US-Cents je Bushel, was einem umgerechneten Kurs von 404,99 Euro/t entspricht. Sojaöl gab im Zuge der schwächelnden Rohölpreise ebenfalls nach, einzig Sojaschrot konnte sich dem negativen Trend der letzten Tage und dem schwachen Marktumfeld gestern widersetzen und legte zu. Die US-Exportverladungen der letzten Woche lagen mit 890.000 Tonnen um mehr als die Hälfte unter dem Wert der Vorwoche. Auf Sicht der bisherigen Gesamtsaison hinken die Sojaverladungen rund 22 Prozent hinter den Mengen der Vorsaison zurück. Belastend wirken neben dem insgesamt schwachen Marktumfeld aufgrund der Pleite von Evergrand auch der gute Erntefortschritt in Brasilien. Das Beratungshaus Safras und Mercado gibt einen aktuellen Erntefortschritt von 9 Prozent an, womit die Ernte sehr viel zügiger gestartet ist als im letzten Jahr. Zu diesem Zeitpunkt 2023 waren lediglich 4,4 Prozent der Flächen eingefahren. Die angekündigten Regenfälle dürften die Ernte verzögern, in vielen Regionen kommen die Niederschläge aber auch noch rechtzeitig, um die Pflanzen im letzten Entwicklungsstadium zu stützen.
Wie der Branchenverband „Donau Soja“ mitteilt, geht diese davon aus, dass die europäische Sojaanbaufläche in diesem Jahr auf 5,6 Mio. ha anwachsen wird und damit um rund 10 Prozent höher ausfällt als in 2023.

Quelle
VR AGRICULTURE
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich