17.
07.18
15:28

Sorge um Kartoffelernte

In Belgien lässt die anhaltende Dürre lässt die Kartoffelkulturen besonders leiden. Man sorgt sich inzwischen nicht nur mehr um die Frühkartoffeln, sondern auch um die Kartoffeln der Haupternte. Späte Sorten haben kaum irgendwo in Belgien ihren Blattapparat ausbilden können. Die Reihen sind oft nicht geschlossen und die Blätter sind dunkelgrün, was auf Trockenstress hindeutet. Bei hohen Temperaturen bleibt die Assimilation gering und so bildet sich kein Ertrag. In Belgien kann nur auf wenigen Standorten beregnet werden, weil die Wasserentnahme stark reguliert ist. Dürrebedingte Schäden nehmen täglich zu. Das treibt die Terminmarktkurse an der EEX mit hohen Umsätzen inzwischen auf über 24 €/dt. Auch in Norddeutschland sorgt man sich um die Kartoffelernte. In den kommenden 14 Tagen ist beim Wetter wenig Änderung in Sicht.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich