23.
11.16
07:43

Starke chinesische Nachfrage treibt CBoT-Sojabohnenkurs auf 4-Monats-Hoch

Die Kurse der CBoT-Sojabohnen stiegen heute Nacht auf ein Vier-Monats-Hoch. Chinas Interesse an US-Verladungen treibt die Kurse in die Höhe.
Trotz der steigenden Preise gibt es im Kassamarkt zwischen China und den USA einen gewaltig großen Umsatz. Das belegen auch die riesigen wöchentlichen USDA-Exportberichte. Chinas Sojabohnenfutures an der Terminbörse Dalian stiegen gestern um 1,6 % und gaben damit auch den CBoT-Kursen erneut Auftrieb.
Private Exporteure bestätigten zudem gestern den Export von 30.000 Tonnen US-Sojabohnen-Öl nach China. Außerdem gibt es erste Unsicherheiten in Bezug auf das Wetter in Südamerika, wo die Vegetation von Mais und Sojabohnen gerade startet. In Teilen Argentiniens soll es im Dezember zu trocken werden.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich