06.
02.17
11:28

Strategie Grains erwartet Frostschäden bei den EU-Rapsbeständen

Das Agrarberatungsunternehmen Strategie Grains hat die Prognose der Rapsernte 2017 in der Europäischen Union aufgrund von Frostschäden nach der Kältewelle in den östlichen Regionen der Gemeinschaft im Januar um 500.000 Tonnen auf 21,56 Mio. Tonnen reduziert. Die Ernte wird aber um 7,5% höher eingeschätzt, als die Ernte 2016. Frostschäden werden hauptsächlich in Ungarn und in Bulgarien sowie in Polen, der Slowakei und in Tschechien erwartet. Ein klares Bild der Schäden zeigt sich aber erst im Frühjahr.
Verglichen mit der vorherigen Prognose Anfang Dezember wurde die Rapssaatproduktion in Polen und in Bulgarien jeweils um 130.000 Tonnen reduziert. 120.000 Tonnen weniger Raps werden in Ungarn erwartet und jeweils 40.000 weniger in Tschechien und in der Slowakei. Reduziert wurden auch die Prognosen für Deutschland und den Baltischen Staaten während der Ausblick für Frankreich, Dänemark und Schweden leicht erhöht wurde.
Strategie Grains schätzt die weltweite Rapssaatproduktion nun um 2,6 Mio. Tonnen höher ein auf 69 Mio. Tonnen. Die Versorgungslage wird aber als extrem eng bewertet, weil die starke Nachfrage den Anstieg der Produktion kompensiert.
Die enge Versorgung hat zur einer Rallye bei den Rapspreisen geführt, so dass die Kassamarktpreise den höchsten Stand seit 2014 erreichten.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich