05.
10.20
09:14

Strategie Grains erwartet kleinere Rapsanbaufläche in der EU

Das Agrarberatungsunternehmen Strategie Grains erwartet, dass die Aussaatfläche für Rapssaat in der EU und in Großbritannien zur Ernte 2021 im Vergleich zum Vorjahr etwas sinkt. Erneut trockene Wetterbedingungen währen der Aussaat und das kurze Aussaatfenster, insbesondere in Frankreich, werden als Gründe genannt. In dem monatlichen Ölsaatenbericht wurde die Schätzung von Strategie Grains für die diesjährige Rapsproduktion in der EU und in Großbritannien unverändert bei 17,1 Mio. Tonnen belassen und lag damit leicht unter der Schätzung von 17,3 Mio. Tonnen für die Ernte 2019.

Quelle
Hansa Terminhandel GmbH
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich