19.
06.14
12:46

Strategie Grains / EU-28 Weizenernteschätzung

Das französische Analystenhaus Strategie Grains erhöhte seine Prognose der EU-28 Weizenernte 2014 um 2 Mio. Tonnen auf 139,4 Mio. Tonnen. Das wäre ein Anstieg um 3% zur vorherigen Ernte.
Grund für die Anhebung sind gute Wachstumsbedingungen und gestiegene Ertragserwartungen in Deuschland, Dänemark, Frankreich, Großbritannien, Australien, Sweden, Ungarn, Tschechien, Slowakei, Rumänien und Bulgarien.
Darüber hinaus wurde in Finnland die Flächen zum Weizenanbau ausgeweitet.
In Spanien und Kroatien wurden die Ertragsschätzungen aufgrund von Trockenheit und Problemen mit Parasitenbefall um insgesamt 500.000 Tonnen reduziert.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich