12.
01.17
12:01

Südafrikas Getreideverband erwartet in 2017 einen Maisüberschuss

Experten des südafrikanischen Industrieverbands Grain SA erwarten für 2017 einen Maisüberschuss, nachdem im Vorjahr aufgrund der großen Trockenheit ein Defizit zwischen Produktion und Bedarf entstand. Das ergab eine Umfrage unter Farmern, die zusammen 2,4 Mio. Hektar und damit 18 % mehr Mais angebaut hatten.
Betrachtet man die Wettervorhersage der kommenden Wochen und die Anbaufläche, so sei die Chance groß, dass Südafrika mehr Mais erntet, als im Inland benötigt wird. Das werden die Preise und die Inflation des Landes senken. In 2015 hatten sich die Preise verdoppelt und in 2016 sind sie aber nur um 24 % gesunken.
Der Überschuss in Südafrika würde auch die Versorgungslage in den Nachbarländern Malawi, Sambia und Zimbabwe verbessern. Dort zerstört ein Parasit die Ernte von Mais und anderen Früchten.
Für eine Ernteprognose und die erwarteten Überschüsse sei es aber noch zu früh, so die Experten vor Ort.
Südafrika erntete 2016 7,5 Mio. Tonnen Mais, das dort als Grundnahrungsmittel die Lebensmittelversorgung der Bevölkerung sicher stellt. Das sind 25 % weniger als die 9,95 Mio. Tonnen in 2015. Der Konsum beläuft sich auf 10,5 Mio. Tonnen. Im November war die Regierung in Pretoria noch von einer Anbaufläche von 2,62 Mio. Hektar ausgegangen. Die erste Ernteschätzung erfolgt am 26. Januar. Die El Nino-bedingte Trockenheit zwang einige Bauern im Norden des Landes zur Aufgabe ihre Farm.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich