28.
08.14
07:54

Trockenheit bedroht Australiens Ostküste

Das meteorologische Institut in Ost-Australien prognostiziert der dortigen Weizenanbauregion eine bis zum Jahresende anhaltende Trockenheit. Australien ist der drittgrößte Weizenexporteur der Welt. Im Süden und im Zentrum von New South Wales hat es zwar in den letzten Wochen vereinzelt geregnet, aber zwischen Mai und Juli fielen in einigen Regionen nur die Hälfte der üblichen Niederschläge. Die Wahrscheinlichkeit von durchschnittlichen Niederschlagsmengen sei geringer als 40 %. Sollte die Prognose eintreffen, könnte die Weizenproduktion im Zentrum von New South Wales von üblicherweise 4,5 Mio. Tonnen auf 2 Mio. Tonnen fallen. Gesamt New South Wales hat im Vorjahr 7,25 Mio. Tonnen Weizen geerntet. Im Rest des Kontinents liegt die Chance auf überdurchschnittliche Niederschläge über 50 %. Die Australische Weizenernte in 2014/15 wurde von ABARES im Juni auf 24,59 Mio. Tonnen geschätzt.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich