26.
09.18
11:13

Ukraine belässt Weizen-Export-Memorandum unverändert

Die Ukraine sieht derzeit keinen Grund, an dem mit Getreidehändlern geschlossenen Memorandum Änderungen vornehmen.  In dem Momorandum wurde festgelegt, dass Weizenexporte im laufenden Vermarktungsjahr 2018/19 in einem Gesamtvolumen von 8 Mio. Tonnen Mahlweizen und 8 Mio. Tonnen Futterweizen getätigt werden können. "Wir haben nicht eine einzige Anfrage erhalten, das Exportvolumen zu erhöhen, daher sehen wir auch keinen Grund, am derzeitigen Stand Veränderungen vorzunehmen", so Landwirtschaftsminister Maksim Martyniuk.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich