18.
06.15
18:17

Ukraine erfüllt EU-Weizenimportquote – aggressiver Wettbewerb zu erwarten

Die EU hat in dieser Woche die verbleibende Menge von 22.771 Tonnen Weizen aus der Ukraine zum zollfreien Import freigegeben. Die Gebote für die Restmenge aus einer Gesamtquote von 950.000 Tonnen Weizen, die im letzten Jahr der Ukraine zur zollfreien Einfuhr in 2015 zugestanden wurden, wurden in dieser Woche deutlich übertroffen. Bereits in den letzten beiden Wochen zeichnete sich eine rasche Zeichnung der Quoten ab, als sehr große Mengen zugeteilt wurden.
Nun wird erwartet, dass die Ukraine mit aggressiven Offerten bei den kommenden Ausschreibungen am Weltmarkt antritt.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich