05.
06.15
12:04

Ukraine / Günstige Wetterbedingungen erhöhen Chancen einer großen Weizenernte

Günstige Wetterbedingungen im Frühjahr und eine größere Aussaatfläche könnten der Ukraine in diesem Jahr zu einer größeren Weizenernte verhelfen, als zuvor erwartet.
Die Aussaatfläche für Winterweizen ist um etwa 10% gestiegen. Analysten rechnen mit einer Weizenernte 2015 von 23 Mio. Tonnen gegenüber 24,1 Mio. Tonnen 2014. Im April wurde noch mit einem Ergebnis von 21-22 Mio. Tonnen gerechnet. Das ukrainische Landwirtschaftsministerium erhöhte im vergangenen Monat seine Prognose von 20 Mio. Tonnen auf 21 Mio. Tonnen. Das Exportpotenzial 2015/16 liegt Händlern zufolge demnach bei 10 Mio. Tonnen.
In Russland waren die Wachstumsbedingungen weitestgehend günstig und man geht mittlerweile von einer weiteren großen Ernte nach der Rekordernte im vergangenen Jahr aus.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich