08.
11.16
11:24

Ukraine: Mahlweizenanteil steigt auf 55%

Der Anteil von Mahlweizen an der ukrainischen Weizenernte stieg von 50% im Jahr 2015 auf 55% im laufenden Jahr 2016. Das meldet das Analystenhaus UkrAgroConsult.
Die Weizenqualität ist im hohen Maße abhängig von den Wetterbedingungen und der Nutzung von Pflanzenschutzprodukten.
In einigen Regionen traten Probleme in Bezug auf die Pflanzengesundheit auf, das Verhältnis von Mahlweizen zu Futterweizen hat sich aber in diesem Jahr verbessert.
Die Ukraine erntet in diesem Jahr rund 25,8 Mio. Tonnen Weizen versus 26,5 Mio. Tonnen im Jahr 2015. Der Rückgang erklärt sich hauptsächlich mit einer kleineren Anbaufläche. 
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich