02.
09.20
10:19

Ukraine: Mais-Exportpreise stiegen vergangene Woche kräftig

Die ukrainischen Exportpreise für Mais stiegen in den vergangenen Tagen dank kleinerer Ernten in der Ukraine und weiteren großen Maisproduzenden um $7 bis $9 pro Tonne, meldet das Agrarberatungsunternehmen APK-Inform.
Das Wirtschaftsministerium senkte in dieser Woche seine Prognose der Maisproduktion 2020 von 35 Mio. Tonnen auf 33 Mio. Tonnen, während APK-Inform seine Prognose der Maisernte aufgrund der Trockenheit um 8% auf 35,1 Mio. Tonnen senkte. Die Angebotspreise für ukrainischen Mais stiegen per 2. September auf 179 bis 185 US-Dollar pro Tonne FOB Black Sea.
Die wichtigste Stützung der Preise war laut APK-Inform ein möglicher Rückgang der Produktion der Maisernte in der Ukraine und die Herabstufung der Prognose für die Getreideproduktion in der Europäischen Union. Letzte Woche stiegen die Exportpreise für ukrainischen Mais um 6 bis 8 USD pro Tonne.
Die Ukraine, einer der weltweit größten Maisproduzenten- und Exporteure erntete 2019 35,9 Mio. Tonnen Mais, und der Export könnte 29 Mio. Tonnen erreichen.
Im Vermarktungsjahr 2020/21 könnten die Exporte auf 28,5 Mio. Tonnen sinken, erwartet APK-Inform.

Quelle
Hansa Terminhandel GmbH
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich