03.
08.15
17:26

Ukraine will Getreideexport steigern

Die Ukraine will seine Getreideexporte in der Saison 2015/16 auf 36 Mio. Tonnen steigern. In der vorherigen Saison waren es 34,9 Mio. Tonnen. Im Juli stiegen die Exporte auf rund 2,5 Mio. Tonnen, im Juli vor einem Jahr exportierte die Ukraine 2,2 Mio. Tonnen. Durch die bessere Umschlagslogistik erwartet Minister Pavlenko auch im August eine Steigerung der Ausfuhren.
In den östlichen Landesteilen wird der Inlandskonsum aufgrund des Konflikts mit russischen Partisanen zurückgehen. Dadurch sind die Vorräte aus der alten Ernte im Land mit 3,5 Mio. Tonnen höher als im Vorjahr. Nach Angaben des Ministers werden in der Ukraine 10 Mio. Tonnen Weizen, 4 Mio. Tonnen Gerste und 7,8 Mio. Tonnen Mais in der laufenden Vermarktungsperiode konsumiert.
Bis heute haben die ukrainischen Farmer 30,1 Mio. Tonnen Getreide geerntet, davon 22 Mio. Tonnen Weizen und 7,4 Mio. Tonnen Gerste. Damit bestätigen sich die Erwartungen auf eine Gesamternte von rund 60 Mio. Tonnen Getreide. Im Vorjahr waren es 63,8 Mio. Tonnen.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich