19.
06.15
17:20

Ukraine will sein hohes Getreide-Exportvolumen halten

Die Ukraine möchte sein Getreide-Exportvolumen auf mindestens dem gleich hohen Niveau halten, wie im jetzt zu Ende gehenden Wirtschaftsjahr. Vorteilhaftes Wetter und eine ausgeweitete Anbaufläche, trotz der kriegerischen Auseinandersetzungen mit Russland, schaffen dafür gute Voraussetzungen, sagte der ukrainische Landwirtschaftsminister Oleksiy Pavlenko heute gegenüber dem Nachrichtendienst Reuters.
Die Ukraine könnte 60 Mio. Tonnen Getreide ernten, wovon mindestens 34 Mio. Tonnen in den Export gehen könnten, fast soviel wie in diesem Rekordjahr. In 2014 war die ukrainische Ernte 63,8 Mio. Tonnen groß und davon wurden bisher gut 33 Mio. Tonnen exportiert. Diese setzen sich wie folgt zusammen: 10,9 Mio. Tonnen Weizen, 4,5 Mio. Tonnen Gerste sowie 17,7 Mio. Mais. Die Weizen-Endbestände bleiben mit 11 Mio. Tonnen trotzdem hoch. In 2015/16 plane man einen Weizenexport in der Größenordnung von 12,7 Mio. Tonnen, 2,5 Mio. Tonnen Gerste und 18,2 Mio. Tonnen Mais.
In diesem Jahr habe man mehr Weizen, aber weniger Mais, aufgrund der hohen Endbestände werden mögliche Defizite kompensiert, sodass der Export auf gleich hohem Level verbleibt. Die Ukraine plane keine Exportrestriktionen, so der Minister. In Zusammenarbeit mit dem Handel sei eine Einschätzung der Exportmengen getroffen worden, die durch ein Memorandum eine hohe Planungssicherheit für beide Seiten gebe.
Im Rahmen eines $1,5 Mrd. Darlehens, das die Ukraine im Jahre 2012 von China erhalten hat, wolle man mindestens zwei Mio. Tonnen Mais für Zins- und Tilgung liefern. 600.000 Tonnen seien in diesem Jahr bereits durch das staatliche Handelshaus GPZKU geliefert worden. Auch private Exporteure werden zur Lieferung nach China ermutigt.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich