23.
10.20
16:25

Ukraine wird voraussichtlich im Frühjahr seine Exportquote erreichen

Die Ukraine wird wegen der Dürre und der Pandonavirus-Pandemie (COVID-19) voraussichtlich im nächsten März oder April ihre Weizenexportquote für das Wirtschaftsjahr 2020-21 erreichen, teilten Händler Reuters gestern mit.
Händler und die ukrainische Regierung haben vereinbart, dass das für den Export in dieser Saison von Juli bis Juni verfügbare Weizenvolumen 17,5 Millionen Tonnen nicht überschritten werden darf.
Die COVID-19-Pandemie hat einige Länder dazu veranlasst, Quoten für Getreideexporte für das laufende Wirtschaftsjahr festzulegen, um eine angemessene Inlandsversorgung sicherzustellen.
In der Zwischenzeit könnte die Getreideproduktion in der Ukraine im Zeitraum 2020-21 auf 68 Millionen Tonnen sinken, verglichen mit einem Rekordwert von 75 Millionen Tonnen aufgrund der schweren Dürre in den meisten Teilen des Landes.
Die Aussaat im Winter umfasst 4,6 Millionen Hektar Winterweizen oder 76% der erwarteten Fläche und 628.300 Hektar Wintergerste oder 66% der erwarteten Fläche.
Bis zum 23. Oktober hatte die Ukraine nach Angaben des ukrainischen Wirtschaftsministeriums 10 Millionen Tonnen Weizen (etwa 57% der Quote) exportiert. Es zeigte sich auch, dass die gesamten Getreideexporte des Landes in dieser Saison bisher um fast 13% gesunken sind.
Händler teilten Reuters mit, dass in den kommenden Wochen weitere 1 Million Tonnen Weizen exportiert werden sollen und bereits mindestens 3 Millionen Tonnen Weizen für zukünftige Exporte vergeben wurden.

Quelle
Hansa Terminhandel GmbH
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich