07.
08.15
16:05

Ukraines Getreide-Exportüberschuss könnte 40 Mio. Tonnen betragen

Ukraines Getreide-Export-Überschuss könnte in der Saison 2015/16 40 Mio. Tonnen erreichen. Das teilte der ukrainische Getreideverband „Ukrainian Agrarian Association“ (UAA) am gestrigen Donnerstag mit. Die Getreideernte dürfte ein Volumen von 63 Mio. Tonnen erreichen. Darin enthalten sind 25 Mio. Tonnen Weizen, 8 Mio. Tonnen Gerste und 28,5 Mio. Tonnen Mais, so UAA Direktor Serhiy Stoyanov. Bisher hat die Ukraine im Vermarktungsjahr 2015/16 (Juli-Juni) 2,6 Mio. Tonnen Getreide exportiert.
Die gesamten Endbestände könnten in dieser Saison 74 Mio. Tonnen erreichen, während der lokale Konsum auf einem moderaten Niveau von 24 Mio. Tonnen verbleibt. Bei einem Exportvolumen von 40 Mio. Tonnen würden sich die Endbestände per Ende des Vermarktungsjahres 2015/16 um 10 Mio. Tonnen aufbauen.
Landwirtschaftsminister Oleksiy Pavlenko zufolge könnten die Getreideexporte 2015/16 auf einen Rekordwert von 36 Mio. Tonnen steigen versus 35 Mio. Tonnen 2014/15.
Per 4. August ernteten ukrainische Landwirte nach Angaben des Landwirtschaftsministeriums 31,2 Mio. Tonnen Getreide.
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich