27.
10.14
15:19

Unternehmer aus den Emiraten investieren in Ägyptens Landwirtschaft

Ein in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) beheimatete Unternehmen Darah Agricultural will in 2016 in Ägypten 300.000 Tonnen Weizen erzeugen. Das privat geführte Unternehmen besitzt Landwirtschaftliche Nutzfläche in Europa, Amerika und Afrika und produziert bereits jetzt rund 100.000 Tonnen Weizen in Ägypten.
Die Investitionen im Süden Ägyptens sind so weit vorangeschritten, dass im Oktober 2015 100.000 Acre mit Weizen bestellt werden können, um im Mai-Juni 2016 300.000 Tonnen für den Verbrauch im Inland zu ernten. Es ist beabsichtigt, das Reservoir des Aswan-Staudamm an der Grenze zum Sudan mit einem 50 km langen Kanal für die Bewässerung der Flächen anzuzapfen.
Die Regierung al-Sisi hatte den Weg zu diesem Vorhaben geebnet, denn der ägyptische Staat ist im Gegensatz zur Vorgängerregierung jetzt auf der Suche nach privaten Direktinvestoren. Ägypten ist mit 10. Mio. Tonnen der weltweit größte Weizenimporteur und versorgt damit Millionen von Einwohnern mit Broten, die weniger als einen USD-Cent kosten.
VAE-Agrar-Investoren vereinbaren üblicherweise eine Erntebeteiligung mit dem Gastland, da die Golf-Staaten mehr las 80 % ihres Lebensmittelbedarfs importieren müssen. Al Darah produziert aber auch 100.000 Tonnen Kartoffeln und anderes Gemüse, das in die westliche Welt exportiert wird. So lange aber Ägypten Weizen zukauft, will man mit der Getreideernte den Inlandsmarkt versorgen.
Investoren aus den VAE helfen Ägypten darüber hinaus, für 1,5 Mio. Tonnen Getreidesilos zu bauen. Ägypten will seine Lagerkapazitäten auf 4,5 Mio. Tonnen ausweiten. VAE, Kuwait und Saudi-Arabien haben nach der Vertreibung von Präsident Mursi und der Muslim-Brüder Ägypten mit Milliarden Dollars an Bürgschaften, Krediten und Erdölprodukten versorgt.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich