27.
07.23
10:54

US-Ethanolproduktion gestiegen

Der Euronext-Mais konnten sich den bärrischen Vorgaben vom Weizen nicht entziehen und gab zur Wochenmitte weiter nach. An der CBoT übernahmen ebenfalls die Bären die Führung und sorgten für bis zu zweistelligen Verlusten. Für den Frontmonat ging es 17,25 $ US-Cents/bushel in die Verlustzone auf 540,25 $ US-Cents/bushel. Auch hier machten Marktbeobachter besonders Gewinnmitnahmen für die Korrektur verantwortlich. Gestern wurden die jüngsten Daten zur US-Ethanolproduktion veröffentlicht. Demnach sind die produzierten Mengen im Tagesdurchschnitt auf 24.000 Barrel gestiegen. Die Bestände sind um 62.000 Barrel auf 23,22 Barrel gestiegen. Der US-Mais wird vor allem für die Herstellung von Ethanol genutzt, damit gehören die Produzenten zu den wichtigsten Abnehmern des Getreides.

Quelle
VR Agrar
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich