13.
07.15
07:16

U.S. Maiskurse auf Jahreshoch – Endbestände niedriger geschätzt

Der USDA-Report vom vergangenen Freitag wird in Fernost für den Maismarkt in den USA bullish bewertet. Die Endbestände sind niedriger als erwartet und das nasse Wetter beschränkt die Erntemenge. Die Maiskurse am CBoT handeln nahe einem Jahres-Hoch.
Am Ende der Vermarktungssaison 2014/15 lagern noch 1,779 Mrd. Bushel alterntigen Mais. In der vorherigen Schätzung lag die Schätzung noch bei 1,876 Mrd. Bushel. Der Export und die Nachfrage der Mischfutterhersteller haben sich besser entwickelt. Auch die Analysten lagen mit ihrer Schätzung der Endbestände von 1,811 Mrd. Bushel höher.
Zudem kommen jetzt niedrige Ernteerwartungen, da es in den U.S. Maisanbauregionen fortwährend soviel regnet, sodass die Bestände Schaden nehmen. Im letzten USDA-Bericht ist davon allerdings noch nichts zu vernehmen.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich