11.
07.23
11:13

US-Soja: 51 % in einem guten Zustand

Sojabohnen, Sojaschrot und Sojaöl legten gestern nach dem Rücksetzer am Freitag wieder kräftig zu. Insbesondere spekulieren die Marktteilnehmer auf bullische Signale in der morgen Abend veröffentlichten Juli-WASDE. Da bereits die Anbauflächen im Quartalreport nach unten korrigiert wurden, dürften auch die Prognosen zur US-Ernte nach unten angepasst werden und die Trockenheit in vielen Anbaugebieten, dich zuletzt durch Niederschläge gelindert wurde, sich ebenfalls in dem Zahlenwerk wiederfinden. Die jüngsten Niederschläge haben nach Ansicht des USDA nicht ausgereicht, um den Trockenstress nachhaltig zu reduzieren. 51 Prozent der Bestände werden mit der Note gut oder sehr gut bewertet, was lediglich einem Plus von einem Prozentpunkt gegenüber der Vorwoche entspricht. Im Vorfeld war mit einem Wert von mindestens 52 % ausgegangen worden. Vorbörslich legen die Sojabohnen an der CBoT heute wieder sehr deutlich zu. Auch Sojaschrot steigt erneut spürbar an. Einzig die Vorzeichen beim Sojaöl sind heute rot. Sojaöl profitierte vor allem von angekündigten Produktionskürzen beim Palmöl in Malaysia.

Quelle
VR AGRICULTURAL
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich