15.
07.20
05:05

US-Sojabohnen: riesige China-Exporte lassen Future-Kurse steigen

Die Kurse der CBoT-Sojabohnenfutures steigen heute Morgen am zweiten Tag in Folge. Die schlechten Konditionen der Feldbestände in den USA stimmen die Marktteilnehmer bullisch und überwiegen der Tatsache, dass die Vorräte auf der Welt immer noch komfortable sind.
China kaufte am Dienstag mit 1,762 Mio. Tonnen die größte Ein-Tages-Menge an US-Sojabohnen.
Am Montag hatte das USDA nur 68% der US-Sojabohnenfeldbestände in die Top-Kategorie „good-to-exzellent“ eingestuft. Analysten hatten erwartet, dass es 71% wären.
Der Wechselkurs des Euro gegenüber dem US-Dollar steigt auf ein Vier-Monats-Hoch.

Quelle
Hansa Terminhandel GmbH
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich