06.
11.14
16:29

US-Wetterdienst reduziert El Niño Prognose auf 58 %

In seinem monatlichen Report reduziert der US-Wetterdienst CPC die Chance auf das Zustandekommen eines El Niño -Effekts während der Winterzeit auf der Nordhalbkugel nur noch auf 58 %. In den kommenden ein oder zwei Monaten beginnt die Erwärmung des Oberflächenwassers im äquatorial-Pazifik. Eine Wahrscheinlichkeit von knapp über 50 % deutet auf eine geringe Auswirkung auf das Wetter während der Wachstumsperiode der Südhalbkugel in den Wintermonaten hin. Mögliche Auswirkungen wären unterdurchschnittliche Regenfälle in Teilen von Asien, Südafrika und Australien sowie überdurchschnittliche Regenmengen in den großen Soja- und Weizen-Anbauregionen Südamerikas.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich