24.
07.15
12:33

USA: Keine Kennzeichnungspflicht für GMO

Das U.S. Parlament hat gestern mehrheitlich ein Gesetz verabschiedet, das die Kennzeichnungspflicht für Lebensmittel, die mit genetisch veränderten Rohstoffen hergestellt wurden, blockiert. Mit 275 zu 150 Stimmen wurde ein heiß diskutiertes Gesetz angenommen, das die Hersteller von Lebensmitteln ausdrücklich nicht dazu verpflichtet, Hinweise auf GMO (genetic modified organism) zu geben, wenn sie in den Produkten enthalten sind.
Die Befürworter einer Kennzeichnungspflicht haben auch ihren Bedenken gegen die Nutzung des Herbizids Glyphosat angemeldet. Es wird meist beim Anbau von GMO-Pflanzen angewendet. Die WHO (World Health Organisation) hatte zu Beginn dieses Jahres festgestellt, dass Glyphosat möglicherweise Krebserkrankungen beim Menschen auslösen könne.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich