11.
11.20
13:49

Vereinigungspreis für Schlachtschweine: 1,27 €/kg SG (+/-0 ct)

In Deutschland wird nahezu aus allen Regionen von umfangreichen Überhängen an schlachtreifen Schweinen berichtet. Insgesamt lassen sich die Mengen aber etwas zügiger absetzen. Der Ruf der Schlachtunternehmen nach Preisabschlägen wird allerdings lauter. Die Stimmung im Fleischhandel ist uneinheitlich. Angesichts der corona-bedingten Restaurantschließungen ist der Bedarf, insbesondere für edlere Teilstücke, rückläufig und auch Verarbeitungsware lässt sich schwerer absetzen. Der Lockdown führt jedoch zu einer gestiegenen privaten Fleischnachfrage. Der Lebensmitteleinzelhandel unterstützt dies durch umfangreiche Werbeaktivitäten. In ganz Europa wird von einem steigenden Angebot an Schlachtschweinen berichtet. Die Schlachtkapazitäten sind allerdings zumeist begrenzt und auch die Nachfrage ist aufgrund der Verunsicherung zurückhaltend.

Quelle
Hansa Terminhandel GmbH
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich