21.
12.23
11:09

Weizen heute wieder mit grünen Vorzeichen

An der Euronext/Matif in Paris zeigten die Weizenkurse gestern kein einheitliches Bild. Die drei vorderen Termine schlossen tiefer, spätere Termine konnten hingegen zulegen. Der Fronmonat März gab um 1,25 Euro/t auf 222,75 Euro/t nach. An den Kassamärkten werden kurz vor den Feiertagen überwiegend noch bestehende Kontrakte abgewickelt. Regional scheinen aber einige Futtermittelhersteller ihre Kontraktlieferungen nach hinten zu schieben. Landwirte sind derzeit wenig aktiv am Markt und warten die weitere Preisentwicklung zumeist ab. Vermehrt laufen die Bestellungen für das Saatgut von Sommerungen. Hier zeigt sich teilweise eine knappe Verfügbarkeit bei einigen Getreidesorten. Im Bezug auf die nicht endenden Regenfälle in vielen Regionen Deutschlands machen sich die Erzeuger zudem vermehrt Sorgen um die Winterweizenbestände. Hier und da stehen Flächen unter Wasser. Insgesamt werden die Preise durch die besser laufenden Exporte am Schwarzen Meer, vor allem durch die russischen Exporte, in Zaun gehalten. Neben der großen Ernte in Russland drängt auch viel Ware in der Ukraine in den Export. Hingegen bleiben wie berichtet die europäischen Exportmengen hinter dem Wert des Vorjahres zurück. An der CBoT ging es für Weizen gestern ebenfalls südwärts. Auch hier belastet die internationale Konkurrenz und die derzeit schwache Nachfrage den Handel. Vorbörslich zeigen sich heute jedoch freundliche Entwicklungen in Chicago. Heute Abend wird das USDA wie üblich frische Exportverkäufe der vergangenen Woche vermelden. In Paris sind die Kontrakte mit leichten grünen Vorzeichen in den neuen Handelstag gestartet.

Quelle
VR AGRICULTURE
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich